Logo Sehfeld
•• Home •• Unser Laden •• Mobiler Service •• Leistungen •• Kundenstimmen •• Kontakt •• Impressum
Titelbild Optik Sehfeld
Funktionaloptometrie

Die Funktionaloptometrie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen am gesunden Auge, aufgrund eines gestörten Sehverhaltens/-entwicklung auftreten und zu Problemen in der visuellen Wahrnehmung führen. Nicht immer lassen sich alle „Sehprobleme“ mit einer Brille lösen. Manchmal muss das Sehverhalten geändert werden.

Dr. A.M. Skeffington (USA) gliederte in den 1930er Jahren den Vorgang des Sehens und Verstehens in vier Teilbereiche: Das sind alles erworbene Fähigkeiten, sehen muss man also lernen. Wird eine dieser Fähigkeiten nur unzureichend beherrscht, arbeitet der visuelle Sinn nicht auf höchstem Niveau.

In einer umfangreichen Analyse werden Funktionsstörungen der visuellen Wahrnehmung erkannt und können durch verschiedene Möglichkeiten verbessert werden.

Hinweise auf eine Sehstörung können vielfältig sein und werden oft gar nicht mit dem Sehen in Verbindung gebracht: Eine genaue Untersuchung und Prüfung der visuellen Fähigkeiten sollte durchgeführt werden Die Sehanalyse besteht aus folgenden Teilbereichen: Nach dieser Analyse kann eine Aussage über die Qualität des Sehens getroffen werden und so ein individuelles Konzept zur Verbesserung der visuellen Fähigkeiten erstellt werden.

Ziel einen Visualtrainings ist: Das gesamte Training wird auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes Klienten abgestimmt. Alle Übungen werden erklärt und zusammen eingeübt. Die Trainingsmaterialen stellen wir zur Verfügung. In einem 14-tägigem Rhythmus wird das erlernte kontrolliert und neue Übungen einstudiert. Ziel ist es die neuen visuellen Fähigkeiten in den Alltag zu integrieren. Das Training zu Hause nimmt ungefähr täglich 15-20 Minuten in Anspruch.